Über mich

und meine Begegnung mit der Idee der Mediation

Ich bin Rechtsanwältin und von der BAFM anerkannte Mediatorin. Ich bin Jahrgang 1961, geschieden und habe zwei erwachsene Söhne. Ich lebe in Hamburg. 
Kennengelernt habe ich die Mediation bereits vor vielen Jahren im Ausland. Das Vermittelnde, das Energiesparende, das Lösungsorientierte an dieser Methode hat mich schnell überzeugt. Sie hat meinen Blick auf meine Mitmenschen völlig verändert. Vielleicht ergeht es Ihnen genauso….

Als Mediatorin setze ich mich mit Ihnen und ggf. Ihrem/n Konfliktpartnern an einen runden Tisch und verhelfe Ihnen zu einer für alle guten und verbindlichen Regelung. Wer eine Vereinbarung selbst und eigenverantwortlich mit erarbeitet hat, ist auch bereit, diese mitzutragen und einzuhalten. Daraus folgt fast schon als Selbstverständlichkeit ein respektvoller, wertschätzender und zielorientierter Umgang.

Beruflicher Hintergrund

Ich bin seit 1995 Rechtsanwältin in eigener Kanzlei. Ich war viele Jahre Fachanwältin für Familienrecht. Die Fortbildungen, die für die Berechtigung, diesen Titel zu führen, jedes Jahr erforderlich sind, sind rein auf gerichtliche Verfahren ausgerichtet, passen daher für eine mediative Herangehensweise an einen Konflikt nicht. Sie stellten für mich unnötigen Aufwand dar. Bis sich die Fortbildungsangebote ändern, muss sich die Denkweise der Menschen im gerichtlichen System ändern. Und das mag noch eine Weile Zeit in Anspruch nehmen…..Ich habe mich daher mutig von der Ausstrahlungswirkung dieses Titels gelöst und bei der Kammer auf ihn verzichtet. Dabei handelt es sich jedoch nur um den Fachanwaltstitel, der ähnlich wie bei den Fachärzten eine Spezialisierung kennzeichnet. An der zugrundeliegenden Berechtigung, Anwältin zu sein, hat sich dadurch nichts verändert. Anwältin bin und bleibe ich, auch mit dem analytischen Verstand……

In erbrechtlichen Angelegenheiten sind oft sehr alte und ungelöste Konflikte der Familie berührt. Auch hier habe ich Erfahrungen gesammelt und stehe Ihnen gern mit all meinem Fühlen und Wissen achtsam zur Verfügung. 

Die Familie ist die Urzelle jeder anderen menschlichen Gemeinschaft.
Das bedeutet, dass alles, was ich Ihnen auf dieser Site zu der Lösung von Konflikten angeführt habe, auch für die Wirtschaftswelt gleichermaßen gilt.
Im Team eines Unternehmen wird genauso gerungen nur womöglich weniger rücksichtsvoll.
Ich stehe Ihnen daher für die Verhinderung und Beseitigung von Konflikten in einem Unternehmen besonders gern zur Verfügung. Denn wir alle sind darauf angewiesen, dass sich die Arbeitswelt verändert, zurück von der masslosen Orientierung an Zahlen und Gewinn hin zu einem Miteinander, das den Sinn dessen was man da tut nicht so ganz aus den Augen verliert. Es erscheint mir daher besonders wichtig, mein Angebot auch für Unternehmen sichtbar zu machen.

Kurz und knapp
  • Jurastudium an den Universitäten Bonn und München
  • Stipendiatin einer namhaften Stiftung 
  • Auslandsstudium (Jura) in den USA für 1 Jahr
  • Referendariat unter anderem am Supreme Court des Bundesstaates Queensland, Australien
  • Rechtsanwältin seit 1994; Fachanwältin für Familienrecht (bis 2019)
  • Mediatorenausbildung (BAFM – Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation e.V.; www.bafm-mediation.de
  • Mediatorin seit mehr als 12 Jahren in Familien-, Trennungs-, Erbrechts-, Wirtschafts- sowie interkulturellen Fragen und Konflikten
  • Mehr als 5 Jahre Beraterin und Mediatorin bei der Öffentlichen Rechtsauskunft- und Vergleichsstelle der Freien und Hansestadt Hamburg
  • Ständige Fortbildung und Supervision bei namhaften internationalen Mediationslehrern

Lernen Sie mich kennen

Am Anfang steht immer eine Entscheidung.